• Blechkuchen,  Kuchen,  Nachspeise,  vegan,  vegetarisch

    Rhabarber-Streuselkuchen

    Bevor die diesjährige Rhabarbersaison vorbei ist, schmeiß ich noch schnell dieses Rezept in die Runde! Gibts was besseres als leckere Kuchen? Definitiv ja: Streuselkuchen. Buttrige Streusel im veganen Stil. Der Himmel auf Erden! Dieser Kuchen kommt in XXL-Größe, thank god! Wer ist gerade auch so hyped wie ich? Ein ganzes Blech pure Streuselliebe mit fruchtigen Rhabarberstücken gibts im Handumdrehen mit diesem Rezept! Aber auch andere Früchtchen lassen sich gut zu Streuselkuchen verarbeiten. Im Sommer gibts dieses leckere Teil mit Kirschen und Eiscreme. Da leuchten meine Augen schon. Die herbstliche Variante würde ich dann wohl mit Äpfeln und Zimtstreuseln machen. Mit vielen Zimtstreuseln wohlgemerkt. Aber nun widmen wir uns erst einmal…

  • 24 cm Springform,  Kuchen,  Nachspeise,  vegetarisch

    Eierlikör-Gugelhupf mit Mandarinen

    Mit diesem Eierlikör-Gugelhupf wurde der Frühling bei uns zu Hause eingeleitet. Vor Wochen habe ich mir eine neue Gugelhupf-Form zugelegt und die Idee von diesem Küchlein schien die perfekte Gelegenheit zu sein um die neue Form einzuweihen. Wir meiden momentan das raus gehen und sehen auch von unnötigen Einkäufen ab, weshalb ich die Reste des Kühlschranks und der Speisekammer in die Küchenmaschine geschmissen habe und was dabei heraus kam, seht ihr ja. Der Teig ist unglaublich fluffig und mehr als saftig. Eine fruchtige Note gibt es durch die Mandarinen-Stücke im Teig. Dass Eierlikör einfach göttlich in Backwaren schmeckt, muss ich nicht erwähnen oder?Etwas Gutes hat die Quarantäne-Zeit ja: man experimentiert…

  • Brot,  Frühstück,  vegan,  vegetarisch

    Einfaches Topf-Brot | Basic-Rezept

    Brotbacken- in Zeiten von Corona und Isolation wohl die Lieblingsbeschäftigung der Nation. Hefe, ob trocken oder frisch, ist derzeit ja so gut wie überall gnadenlos ausverkauft und ich kann es verstehen, denn selbst gebackenes Brot ist auch einfach der Wahnsinn. Dieses Rezept sollte eigentlich schon vor der Krise online kommen, aber nun ist es so wie es ist. Es folgt nun ein Hefe-Rezept in Zeiten, in denen wohl die wenigsten Hefe im Haus haben. Für dieses super leckere Brot braucht man neben Hefe auch noch etwas Zeit und eine Priese Liebe – so ist es gelingsicher! Die Besonderheit ist hier, dass das Brot in einem Topf gebacken wird und so…

  • Frühstück,  Nachspeise,  vegan,  vegetarisch

    Vegane French Toasts

    Da es derzeit aufgrund von Corona eine allgegenwärtige Mehlknappheit gibt, sind Mehl und Mehlspeisen quasi ein seltenes und wertvolles Gut geworden. Aus diesem Grund wird hier besonders in Zeiten wie diesen darauf geachtet Nichts wegzuwerfen und alle Lebensmittel restlos aufzubrauchen und lecker zu verwerten. Derzeit backe immer unser Brot selbst. Da kommt es aber hin und wieder vor, dass dieses etwas trocken wird und ungern gegessen wird. Für Situationen wie diese habe ich heute ein wunderbares Rezept um älteres Brot aufzubrauchen und nebenbei ein fantastisches Frühstück zu zaubern: French Toast heißt die Lösung! Ich habe mich allerdings an einer veganen Variante versucht, da ich weitestgehend vegan zu leben und Eier…

  • Gebäck,  Herbst,  Nachspeise,  vegan,  vegetarisch,  Waffeln

    Vegane Haselnusswaffeln

    Frisch zum Sonntag gibts ein neues Waffelrezept. Ich hatte in den letzten Tagen wieder eine unnormale Lust auf Waffeln. Dieses Mal hab ich mich mich für nussige Waffeln entschieden. Ein perfektes Wochenendfrühstück wie ich finde. Die Waffeln habe ich dieses Mal aber nicht allzu süß gemacht, weil ich die Haselnuss im Vordergrund wollte. Obwohl ich eine kleine Naschkatze bin, muss ich sagen: Die sind so gut! Schön nussig und weich. Die dezente Süße im Teig hab ich durch süße Toppings ausgeglichen. Mit einem Klecks Sahne oder Puderzucker, wird die Waffel zum absoluten Soulfood. Mit heißem Kompott kann ich mir die Waffel auch sehr gut vorstellen. Im Herbst wird das Rezept…

  • Gebäck,  Kekse,  Kuchen,  Nachspeise,  vegan,  vegetarisch

    Vegane Amerikaner

    FASCHING- die 5. Jahreszeit hat begonnen. Diese Feierei in Kostümen ist leider so gar nicht meine Welt, aber den Naschereien kann ich gar nicht widerstehen. Krapfen gefüllt mit Marmelade, Schokocreme oder Eierlikör. Natürlich darf eine dicke fette Glasur darauf nicht fehlen. Fasnachtsküchle aus der Fritteuse mit Zucker bestreut – mhhh. Amerikaner mit bunten Streuseln und einer zitronigen Glasur – der Himmel auf Erden. Zugegebenermaßen sind die Amerikaner wohl auch am einfachsten gemacht und vielleicht sogar auch die kalorienärmste Alternativen unter den Fasnachtsleckereien. Ich finde Amerikanern sollte viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Ein fluffiger buttriger Teig mit einer zitronigen Glasur und darauf wunderschöne Zuckerperlen und Konfetti. Wer sagt denn da schon…

  • Brot,  Frühstück,  vegan,  vegetarisch

    Schnelles Dinkelbrot ohne Gehzeit

    Brotbacken: Ist das im Jahr 2020 noch ein Ding? Ich muss gestehen, dass ich das Brotbacken wieder für mich entdeckt habe. Ich habe es vorletztes Jahr echt mal regelmäßig gemacht, aber da viele Rezepte ewig lange Gehzeiten mit sich bringen, war irgendwann dann doch wieder die Luft bei der Thematik raus. Fürs ewig lange Vorausplanen bin ich dann doch zu spontan und dann wurde es doch wieder das gekaufte Brot.Dem Ganzen will ich nun wieder entgegen wirken, aber bitte mit schnellen Rezepten. Nach zehn Minuten Teigzubereitung und Kneterei will ich das Brot nämlich im Ofen haben und mich an dem Duft von frischem Brot erfreuen. Dieses Rezept hat mich motiviert,…

  • 26 cm Springform,  Gebäck,  Kuchen,  vegan,  vegetarisch

    Schokoladen-Schnecken mit Nougat

    Schonmal gegessen? Nein? Dann wirds aber Zeit. Ich hatte mal wieder Lust auf einen schokoladigen Nachtisch. Eigentlich wollte ich leckere Zimtschnecken backen, aber die Lust auf Schokolade crashte dieses Vorhaben. Heraus gekommen sind diese Schokoladen-Schnecken mit Nougat aus fluffigem Hefeteig. Wer will? Ich liebe Hefeteig, da er so wandelbar ist. Für meine fluffigen Schnecken war er also die perfekte Basis. Die Schokoladenfüllung habe ich so auch das erste Mal gemacht. Meine Liebe für Nougat ist jetzt wieder voll entfacht worden. Excuse me, aber wie gut schmeckt dieses Zeug? Jetzt aber Spaß beiseite: Nuss und Schokolade in der Kombination kann kaum etwas toppen, oder? Ich bin vollkommen verliebt in die einzelenen…

  • 26 cm Springform,  Kuchen,  Nachspeise,  Torte,  vegan,  vegetarisch

    Einfacher Maulwurfkuchen mit Stracciatella-Füllung

    Kennt ihr so Gerichte oder Kuchen, die ihr gerne esst, aber noch nie gebacken habt. Ganz oben auf dieser Liste steht der Maulwurfkuchen. Den hab ich schon öfter auf Geburtstagen gegessen, aber noch nie selbst gebacken. Ja, aber wieso denn eigentlich? Neues Jahr, neue Backvorsätze und ganz viel Kuchen-Lust haben dazu geführt, dass ich mich an den beliebten Kuchenkassiker heran getraut habe. Was soll ich sagen: Schokoholics kommen hier auf ihre Kosten. Ich habe einen veganen Schokoladenkuchen als Basis für den Maulwurfkuchen gebacken. Die Creme habe ich allerdings mit Quark gemacht, da ich diesen noch im Kühlschrasnk hatte. Allerdings kann man Quark als auch Sahne im Rezept durch pflanzliche Alternativen…

  • Frühstück,  Herbst,  Nachspeise,  vegan,  vegetarisch

    schnelle Apfelpfannkuchen

    Dieses Jahr will ich mich bewusster ernähren und bewusster einkaufen. Außerdem sollen Vorräte aufgebraucht werden und es geht auf dieser Reise vermutlich des Öfteren back to basics – so wie auch heute. Apfelpfannkuchen standen heute spontan auf dem Essensplan. Ich versuche dieses Jahr alle Lebensmittel zu verbrauchen und wirklich nur die schlecht gewordenen Lebensmittel wegzuschmeißen. Ein absurder Gedanke eigentlich, weil das ja eigentlich Normalität sein sollte. Aber wenn man mal überlegt: wie oft fliegt eine zu weiche Nektarine oder eine braune Banane in den Müll. Ziemlich oft. Die Obstsorten, die ich nicht mehr essen möchte, werde ich zu Marmelade verarbeiten oder einfrieren. Genauso mit den braunen Champignons oder den verschrumpelten…