26 cm Springform,  Herbst,  Kuchen,  Nachspeise,  vegan,  vegetarisch

Nusskuchen ohne Mehl

Heute habe ich ein ganz tolles einfaches Rezept für euch: dieser wundervolle Nuss-Gugelhupf ist nicht nur in 5 Minuten gebacken und absolut gelingsicher, nein, er kommt auch ganz ohne Mehl aus! Einfach super! Die Zutaten hat man eigentlich immer im Haus und gerade nach der Weihnachtszeit findet sich bestimmt das ein oder andere Päckchen gemahlene Nüsse im Vorratsschrank. Auch bei diesem Kuchen verzichten wir auf tierische Produkte und das tut dem Geschmack keinen Abbruch.

Anstelle von Mehl arbeiten wir heute mit gemahlenen Nüssen und Grieß. So erhält der Kuchen zum Einen seinen nussigen Geschmack und die fluffige lockere Konsistenz. Mehl vermisst man in diesem Kuchen ganz gewiss nicht.
Kleine Empfehlung am Rande: Wenn Du noch Weihnachtsschokolade übrig hast, dann kannst Du sie fein gehackt unter den Teig heben und somit dem Kuchen somit das schokoladige Etwas geben. 🙂

Das Rezept für diesen herrlich einfachen Nuss-Gugelhupf will ich Dir natürlich nicht vorenthalten. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Nachbacken.

Nusskuchen ohne Mehl

Zubereitungszeit5 Min.
Backzeit50 Min.
Gericht: Kuchen
Keyword: backen, kuchen, nusskuchen, schneller kuchen, vegan, veganer nusskuchen, vegetarisch

Zutaten

  • 400 ml Pflanzenmilch Deiner Wahl
  • 200 g gemahlene Nüsse
  • 200 g Zucker
  • 200 g Grieß
  • 1 EL Backpulver
  • 2 EL Apfelessig

Außerdem:

  • Schokostückchen nach Belieben
  • 1 EL Margarine/ Öl Zum Einfetten der Backform
  • ! EL Mehl Für die eingefettete Form
  • Schokoladenglasur nach Belieben

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Kuchen werden in eine Schüssel gegeben und vermengt. Nun können nach Belieben die Schokostückchen unter den Teig gehoben werden (Dieser Schritt ist optional). Der Teig wird nun kurz stehen gelassen, damit er fester wird.
  • Der Backofen wird nun auf 175 Grad Umluft aufgeheizt. In der Zwischenzeit wird die Backform eingefettet und mit Mehl ausgeschwenkt.
  • Sobald der Ofen aufgeheizt ist, kann der Kuchen hinein gegeben werden. Nach etwa 50-60 Minuten ist der Kuchen fertig. Mithilfe der Stäbchenprobe findest Du heraus, ob der Kuchen fertig ist.
  • Der abgekühlte Kuchen kann nun nach Belieben mit Schokoladenglasur verziert werden.
    Guten Appetit!

Notizen

Ich verwende eine 26 cm Silikon-Gugelhupfform für dieses Rezept. 😉

So einfach war Kuchen backen noch nie, nicht wahr?
Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!

Deine Joana 🙂