Brot,  Grillen,  Herzhaftes,  Kochgenuss,  Sommer,  vegan,  vegetarisch

Pfannenbrote

Pfannenbrote im Naan-Style hab ich heute für euch. Bei uns gabs diese Woche ein indisches Gericht und die beste Ergänzung dazu ist meiner Meinung nach ein luftig lockeres Pfannenbrot. Super schnell und einfach gemacht. Perfekt zum Dippen oder für den kleinen Hunger.

Lecker sind die Teilchen allemal. Außen knusprig und innen weich und oberlecker. Dieses frisch gebackenes Brot -Feeling kommt da voll und ganz rüber. Der Hammer! Wie man diese kleinen Brote im Nu mithilfe einer Pfanne zaubert, zeig ich euch jetzt:

Pfannenbrote

Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit10 Min.
Gericht: Beilage, Brot, Kleinigkeit
Land & Region: Indisch
Keyword: naan, pfannenbrot
Portionen: 8 Stück

Zutaten

  • 260 g Mehl
  • 125 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Joghurt
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 TL Öl

zusätzlich:

  • 1 TL Öl für das Anbraten in der Pfanne

Anleitungen

  • Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben und vermischen. Anschließend Joghurt, Wasser und Öl hinzugeben und zu einem homogenen Teig vermengen.
  • Jetzt einen Teelöffel Öl in eine Pfanne geben und den Herd auf die mittlere Stufe einstellen.
  • Den Teig in 8 gleichgroße Stücke teilen und diese zu kleinen Fladen formen. Diese werden dann in der Pfanne für jeweils 2-3 Minuten pro Seite ausgebacken. Guten Appetit!

Einfacher und leckerer gehts doch wirklich nicht, oder? Perfekt zum teilen und gemeinsamen Schlemmen. Pfannenbrote gibts bei uns jetzt öfter.
Wie immer hoffe ich, dass euch dieses kleine aber feine Rezept gefällt.
Alles Liebe,
Joana 🙂