Beilage,  Herzhaftes,  Kochgenuss,  vegan,  vegetarisch

Schnelles Pizzabrot

Wenn die Pizza-Lust mal wieder ganz laut ruft, aber schlicht und ergreifend nichts im Haus ist, um diese Gelüste zu stillen. Pizza bestellen? Kommt nicht in Frage. Ein kleines bisschen Pizzafeeling bekommt man mit einem aromatischen und knusprigen Pizzabrot doch auch. Ganz ohne Hefe im Teig und Käse on top. Schwer vorzustellen – geht aber trotzdem ganz gut. Ja wirklich..

Kein Käse heißt in diesem Fall auch dass diese Köstlichkeit zu einhundert Prozent VEGAN ist und von jedermann schnabuliert werden kann. Hefeknappheit im Supermarkt sei dank ist dieses Pizzabrot auch in unter einer Stunde zubereitet und inhaliert. Jackpot würde ich sagen.

Wie dieses leckere Teilchen gemacht wird, sag ich euch jetzt:

Schnelles Pizzabrot

Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit20 Min.
Gericht: Beilage, herzhaft, Kleinigkeit, Pizza, Vorspeise
Land & Region: Italienisch
Keyword: pizza, pizzabrot
Portionen: 1 Pizzabrot

Zutaten

Zutaten für den Teig:

  • 220 g Mehl
  • 120 g Wasser
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Öl

Zutaten für das Topping:

  • 20 g Tomatenmark
  • 1 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst Alternativ: Knoblauchpulver
  • Salz
  • Basilikum, getrocknet oder frisch

Anleitungen

  • Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. Aus den Zutaten für das Pizzabrot einen Teig herstellen und diesen zu einer Kugel formen. Den Teig zwischen zwei Backpapieren ausrollen und auf ein Backblech legen.
  • Die Zutaten für das Topping vermengen und mit einem Löffel oder Pinsel auf dem Teig verteilen. Für 15-20 Minuten im Ofen backen. Guten Appetit!

Wirklich mega schnell gemacht und easy peasy in der Zubereitung. Was will man mehr? Mit etwas Belag kann daraus auch schnell eine ansehnliche Pizza entstehen, aber die Sparvariante überzeugt auch in voller Linie. Leerer Kühlschrank bedeutet in Zukunft Pizzabrot-Time. 🙂

Mehr gibts dazu auch eigentlich nicht zu sagen. Deshalb hoffe ich auch dieses Mal, dass euch das Rezept genauso gut gefällt wie mir.
Alles Liebe,
Joana 🙂