• Brot,  Frühstück,  vegan,  vegetarisch

    Schnelles Dinkelbrot ohne Gehzeit

    Brotbacken: Ist das im Jahr 2020 noch ein Ding? Ich muss gestehen, dass ich das Brotbacken wieder für mich entdeckt habe. Ich habe es vorletztes Jahr echt mal regelmäßig gemacht, aber da viele Rezepte ewig lange Gehzeiten mit sich bringen, war irgendwann dann doch wieder die Luft bei der Thematik raus. Fürs ewig lange Vorausplanen bin ich dann doch zu spontan und dann wurde es doch wieder das gekaufte Brot.Dem Ganzen will ich nun wieder entgegen wirken, aber bitte mit schnellen Rezepten. Nach zehn Minuten Teigzubereitung und Kneterei will ich das Brot nämlich im Ofen haben und mich an dem Duft von frischem Brot erfreuen. Dieses Rezept hat mich motiviert,…

  • Frühstück,  Herbst,  Nachspeise,  vegan,  vegetarisch

    schnelle Apfelpfannkuchen

    Dieses Jahr will ich mich bewusster ernähren und bewusster einkaufen. Außerdem sollen Vorräte aufgebraucht werden und es geht auf dieser Reise vermutlich des Öfteren back to basics – so wie auch heute. Apfelpfannkuchen standen heute spontan auf dem Essensplan. Ich versuche dieses Jahr alle Lebensmittel zu verbrauchen und wirklich nur die schlecht gewordenen Lebensmittel wegzuschmeißen. Ein absurder Gedanke eigentlich, weil das ja eigentlich Normalität sein sollte. Aber wenn man mal überlegt: wie oft fliegt eine zu weiche Nektarine oder eine braune Banane in den Müll. Ziemlich oft. Die Obstsorten, die ich nicht mehr essen möchte, werde ich zu Marmelade verarbeiten oder einfrieren. Genauso mit den braunen Champignons oder den verschrumpelten…

  • Frühstück,  Gebäck,  Nachspeise,  vegan,  vegetarisch

    Leckere Mohn-Hörnchen aus Hefeteig

    Und manchmal muss es dann einfach ein Mohn-Hörnchen sein! Kennt ihr das: der süße Zahn meldet sich mal wieder, aber man hat weder Gelüste nach Schokolade noch Hunger auf Fruchtiges. An solchen Tagen sind diese Mohn-Hörnchen die Rettung. Im Handumdrehen gezaubert und mit zwei Bissen verputzt. Wer sich wie ich vorher noch nie an Mohn getraut hat, den kann ich beruhigen, denn es ist wirklich easy. Die leckeren Hörnchen bestehen aus einem Hefeteig. Dadurch sind die Hörnchen schön luftig und weich. Die saftige Mohnfüllung kommt darin besonders gut zur Geltung. Besonders lecker finde ich die Hörnchen mit etwas Puderzucker bestäubt. Sie sind ein super Mitbringsel, ein leckerer Snack zwischendurch oder…

  • Frühstück,  Herbst,  Nachspeise,  vegan,  vegetarisch,  Waffeln

    Kürbis-Waffeln

    Bevor die große Weihnachtsbäckerei beginnt, wollte ich mich noch einmal meinem geliebten Kürbis widmen. Diesen habe ich erst dieses Jahr als Backzutat für mich entdeckt – ich bin süchtig! Aus diesem Grund gibt es heute ein neues farbenfrohes Rezept mit Kürbis: saftige Waffeln! Die Waffeln mache ich mit etwas Kürbispüree. Dieses ist wirklich super easy hergestellt und sorgt für Farbe, Feuchtigkeit und einen leicht süßlichen Geschmack im Gericht. Ein grandioser Allrounder also! Garniert habe ich die leckeren Waffeln mit frischen Beeren, einer großen Kugel Eis und Ahornsirup. Was für eine Geschmacksexplosion! So startet man doch gerne in den Tag. Allein wegen diesen Waffeln, wird am Ende der Kürbisssaison etwas von…

  • Frühstück,  Gebäck,  Herbst,  Nachspeise,  vegan,  vegetarisch,  Waffeln

    Schnelle Waffeln

    Waffeln. Wenn ich daran denke, dann denke ich automatisch auch an heiße Kirschen, Vanille-Eiscreme und klebrige Hände vom Puderzucker. Waffeln sind für mich Kindheitserinnerung pur. Die gab es meistens, wenn ich bei Freunden nach der Schule Mittagessen war. Die Mütter wussten was auf jeden Fall und ohne Widerrede gegessen wird. Ich denke außerdem an kleine Herzen. Zuhause hatten wir eigentlich immer das klassische Waffeleisen. Eine Waffel bestand hier immer aus fünf Waffelherzen. Ihr wisst schon was ich meine. Früher die absolute Besonderheit und im Erwachsenenalter leider etwas in Vergessenheit geraten. Ich hatte bis vor Kurzem nicht einmal ein richtiges Waffeleisen im Haus. Schockierend – ich weiß! Jetzt, da sich der…

  • Frühstück,  Kuchen,  Nachspeise,  vegan,  vegetarisch

    Schokoladiges Bananenbrot

    Und schon wieder liegen braune Bananen in meiner Küche und keiner will sie essen. Kennt ihr diese Situation? Die Zeit der Nicecream ist vorbei und mein Gefrierschrank platzt eh aus allen Nähten, also was tun mit dem unbeliebten braunen Obst? Genau, ein Bananenbrot! Allerdings nicht das klassische mit Nüssen und dem kräftigen Bananengeschmack, sondern ein herrlich schokoladiges mit Schokoladenstückchen. Dazu dann noch eine Tasse Tee oder Kaffee und der Nachmittag ist perfekt. Das Beste an dem Bananenbrot ist allerdings, dass der penetrante Bananengeschmack hier komplett weg fällt und die Banane lediglich in Form einer leichten Süße bemerkbar ist und dem ganzem Kuchen diese fudgy Konsistenz gibt- der Wahnsinn! So kann…