• Brot,  Herzhaftes,  vegan,  vegetarisch

    Joghurt-Hefeteig für Baguettes oder Brötchen

    Seit Anfang des Jahres bin ich ja im absoluten Brotback-Fieber, aber ans Baguette hab ich mich noch nicht ran getraut – bis jetzt. Mit Beginn der diesjährigen Grillsaison habe ich mich doch endlich daran probiert. Heraus kamen lockere knusprige Baguettes mit softem Kern. Ein perfektes Mitbringsel zu Grillparties mit Wow-Faktor. Ich mache den Teig meistens am selben Tag und lasse ihn ein, zwei Stündchen gehen, bevors ans Baguette formen und in den Ofen geht. Man kann ihn aber auch gut einen Abend vorher zubereiten und im Kühlschrank 8-12 Stündchen gehen lassen. Am nächsten Morgen lässt er sich dann auch gut zu frischen Brötchen umfunktionieren. Anstatt den 3 Baguettes kann man…

  • Nachspeise,  Sommer,  vegan,  vegetarisch

    Beeren-Crumble mit Marzipanstreuseln

    Beerenzeit heißt für mich kein Gericht ohne eine Extra-Portion Frucht. Mit diesem Crumble bekommt man die volle Ladung Frucht mit einer ordentlichen Schicht knusprig süßer Streusel on top. Das wird geht wirklich ruck-zuck und ist mit einer Kugel Eis der perfekte Nachtisch. Ein Nachtisch für Faule, quasi. Geschmacklich aber der oberhammer! Auch außerhalb der Sommerzeit kann man mit tiefgekühlten Früchten oder Äpfeln ein wunderbares Crumble machen. Ich nutze dennoch gerne die Möglichkeit die Früchte aus dem eigenen Garten für dieses leckere Dessert zu verwenden. Die leicht saure Note der Früchte zusammen mit den süßen Streuseln und dem feinen Marzipan-Geschmack ist einfach der Wahnsinn. Das Crumble kann auch gut vorbereitet werden…

  • 26 cm Springform,  Kuchen,  Nachspeise,  Torte,  vegan,  vegetarisch

    Einfacher Maulwurfkuchen mit Stracciatella-Füllung

    Kennt ihr so Gerichte oder Kuchen, die ihr gerne esst, aber noch nie gebacken habt. Ganz oben auf dieser Liste steht der Maulwurfkuchen. Den hab ich schon öfter auf Geburtstagen gegessen, aber noch nie selbst gebacken. Ja, aber wieso denn eigentlich? Neues Jahr, neue Backvorsätze und ganz viel Kuchen-Lust haben dazu geführt, dass ich mich an den beliebten Kuchenkassiker heran getraut habe. Was soll ich sagen: Schokoholics kommen hier auf ihre Kosten. Ich habe einen veganen Schokoladenkuchen als Basis für den Maulwurfkuchen gebacken. Die Creme habe ich allerdings mit Quark gemacht, da ich diesen noch im Kühlschrasnk hatte. Allerdings kann man Quark als auch Sahne im Rezept durch pflanzliche Alternativen…

  • Frühstück,  Herbst,  Nachspeise,  vegan,  vegetarisch

    schnelle Apfelpfannkuchen

    Dieses Jahr will ich mich bewusster ernähren und bewusster einkaufen. Außerdem sollen Vorräte aufgebraucht werden und es geht auf dieser Reise vermutlich des Öfteren back to basics – so wie auch heute. Apfelpfannkuchen standen heute spontan auf dem Essensplan. Ich versuche dieses Jahr alle Lebensmittel zu verbrauchen und wirklich nur die schlecht gewordenen Lebensmittel wegzuschmeißen. Ein absurder Gedanke eigentlich, weil das ja eigentlich Normalität sein sollte. Aber wenn man mal überlegt: wie oft fliegt eine zu weiche Nektarine oder eine braune Banane in den Müll. Ziemlich oft. Die Obstsorten, die ich nicht mehr essen möchte, werde ich zu Marmelade verarbeiten oder einfrieren. Genauso mit den braunen Champignons oder den verschrumpelten…